Start Alternativ

back_slider_1
back3
tuer

Ganzheitliches Lebens- und Business Coaching für Menschen in Gesundheits- & Sozialberufen und in der Wissenschaft. Schreibcoaching für Promovierende. Besser schreiben im Beruf. In Potsdam.

 

Meine Lebensaufgabe und Lieblingstätigkeit, mein Lebenssinn und Herzensanliegen: Andere Menschen in ihrem Veränderungswunsch unterstützen. Ihnen helfen, ihren Weg zu finden und zu gehen. Etwas von mir abgeben. Meine Erfahrungen mit anderen teilen. Und das tue ich mit Begeisterung.

Was ist Coaching?

Was ist Schreibcoaching?

Der Begriff Coach kommt aus dem Englischen und bedeutet ursprünglich Kutsche oder Wagen. Sie als der Reisegast (Kund/in) behelfen sich dieses Transportmittels, weil Sie lieber fahren als zu Fuß laufen wollen. Sie selbst verantworten und bestimmen die Richtung und das Reiseziel. Ich als Coach kenne Wege, habe Werkzeug dabei, kann Entfernungen beurteilen und ich sorge für Pausen.

 

Coaching wird oft mit Psychotherapie assoziiert. Methodisch gibt es zum Teil Überschneidungen. Der wichtige Unterschied: Coaching ist eine Methode zur persönlichen Entwicklung für gesunde Menschen. Es geht nicht um Krankheit. Es gibt keine Rezepte. Sie selbst entwickeln Ihre eigenen Lösungen für Ihr Anliegen. Ich helfe Ihnen so, dass Sie sich selbst helfen können.

Schreibprobleme kommen überall und alltäglich vor. Es wird in Deutschland nur nicht so offen darüber gesprochen, wie z. B. in den USA. Dort sind Schreibberatung, Schreibcoaching oder Schreibtraining als ganz normale Angebote im wissenschaftlichen und beruflichen Umfeld verankert. Aber die Einstellung zu diesem Hilfsangebot ändert sich auch bei uns. Immer mehr Schreibende machen die Erfahrung, wie sie durch eine solche Unterstützung Ihre Schreibfähigkeit und Ihr Schreibhandeln verbessern und leichter schreiben können. Auch und gerade bei komplexen Schreibaufgaben, wie einer Promotion. Oder im beruflichen Alltag, wenn es z. B. darum geht, das „weiße Blatt“ sinnvoll zu füllen oder mit Zeitdruck einen korrekten Text zu verfassen, den die Kundin auch versteht. Ich zeige Ihnen Strategien und bringe Ihnen Methoden bei, mit denen Sie besser durch Ihren beruflichen Alltag kommen und z. B. Schreibhemmungen wirksam begegnen.

CardeaSagt
CardeaSagt2

Leistungen

Meine Leistungen biete ich Ihnen als Einzelberatung, Seminar, Workshop oder Vortrag an.

 

Wählen Sie das passende Setting.

 

Je nachdem, in welchem Kontext Sie sich befinden: Als Einzelperson mit einem persönlichen Anliegen, als Unternehmen oder Team mit einem gruppenspezifischen Beratungswunsch oder als Kursanbietende. Im beruflichen Umfeld, bei Bildungsträgern oder im Rahmen der Ausbildung an Hochschule und Universität.

 

Was Sie von mir erwarten können

 

Ein umfangreicher fachlicher Qualifikations- und breiter persönlicher und beruflicher Erfahrungshintergrund sind meine besonderen Stärken. Ich begleite Sie mit Empathie. Ich bin auch aus eigener Erfahrung mit vielfältigen Umbruchsituationen sowie mit den Arbeitsbedingungen und spezifischen Anforderungen im Gesundheitswesen, Non-Profit-Bereich und universitären Umfeld bestens vertraut.

Ich biete Ihnen

einen Schutzraum, in dem Sie offen und laut alles aussprechen dürfen

absolute Diskretion und Neutralität

konsequente Ziel- und Lösungsorientierung

analytisches und strukturiertes Denken

Intuition („Bauchgefühl“)

offenes und konstruktives Feedback

... meine große Freude auf Sie!

Selbstfürsorge LOREMIPSUMDOLORES

selbstfuersorge_cardea

Menschen in helfenden Berufen übernehmen in hohem Maß Verantwortung für andere. Oftmals stellen sie eigene Bedürfnisse an zweite Stelle. Das kann problematische Konsequenzen haben.

Neuorientierung LOREMIPSUMDOLORES

neuorientierung_cardea

Das Gefühl, sich neu orientieren zu wollen, entsteht, wenn etwas wiederholt nicht glatt geht oder stagniert. Zum Beispiel bei Neuerungen im Beruf, Änderungen im wirtschaftlichen Gefüge oder in der privaten Situation.

Schreibcoaching für Promovierende

schreibcoaching_promovieren_cardea

Eine Promotion ist komplex und dauert mehrere Jahre. Viele fühlen sich in dieser Zeit überfordert, allein gelassen und gestresst. Das kann Schreibprobleme mit sich bringen.

 

Schreibcoaching für Gesundheits- & Sozialberufe

schreibcoaching_beruf_cardea

Schreiben ist heute auch in Berufen üblich, in den früher weniger oder gar nicht geschrieben wurde -z. B. Pflegeberufen. Für viele eine ungeliebte Aufgabe und gleichzeitig echte Herausforderung.

Über mich

  • Geboren 1955 in Hildesheim
  • Glücklich verheiratet mit Michael Wagner seit 1990
  • Lebensstationen: Hildesheim, Hannover, Kassel, Göttingen, Zaragoza (Spanien), Stuttgart-Bietigheim-Bissingen, Berlin …
    … angekommen in Potsdam

Vita

Motivation

vita

Berufliche Stationen

seit 2007 CARDEA Coaching (Inhaberin) Lebens- und Business-Coach in Potsdam

Schwerpunkt: Ganzheitliches Lebens- und Business Coaching für Menschen aus Gesundheits- und Sozialberufen & der Wissenschaft

seit 2014 erweitertes Beratungsangebot als Schreibcoach mit besonderem Fokus auf der Beratung von Promovierenden und beruflich Schreibenden

1993 – 2013 Führungskraft in Non Profit Organisationen des Gesundheitswesens, davon

18 Jahre Geschäftsführerin der Landesarbeitsgemeinschaft Onkologische Versorgung Brandenburg (LAGO) in Potsdam

2 Jahre Leiterin der Geschäftsstelle des Krebsverbandes Baden-Württemberg in Stuttgart

1991 – 1993 Referentin für soziale Berufe im Sozialministerium in Stuttgart
1973 – 1981 Export- und Auftragssachbearbeiterin im Vertrieb großer Unternehmen in Göttingen und Kassel

Studium, Aus- und Weiterbildung

2014 Trainerin, Weiterbildung an der BTA Berlin
2012 – 2014 Schreibberaterin, zertifiziertes Zusatzstudium an der PH Freiburg
2006 – 2007 Systemischer Business Coach, Ausbildung gemäß Deutscher Verband für Coaching und Training (dvct), Berlin
2006 Promotion zur Doktorin der Gesundheitswissenschaften (Dr. P. H. Public Health) an der TU Berlin
1996 – 1999 Gesundheitswissenschaftlerin, Studium an der TU Berlin, Abschluss: Magistra Public Health
1996 Psychosoziale Onkologie, Weiterbildung bei der Deutschen Krebsgesellschaft in Heidelberg
1984 – 1985 Hispanistin, Studium an der Universidad de Zaragoza, Spanien
1982 – 1989 Romanische Philologin & Soziologin, Studium an der Universität Göttingen, Abschluss: Magister Artium
motivation

Ich entdecke und forsche gern. Als Kind wollte ich Archäologin werden. Nach Schätzen graben, verborgene Rätsel entschlüsseln. Neues finden. Die Neugier, unbekannten Dingen auf die Spur zu kommen, ist mir geblieben. Heute interessiere ich mich allerdings mehr für lebende Menschen.

Logo_CARDEA_web_white_shadow