Referenzen

 AGRO Service  KVBB  Der Päritätische Potsdam Hospiz- und Palliativberatungsdienst Potsdam König & May LAGO Brandenburg e. V.
LVR Technische Hochschule Brandenburg Mattig & Lindner GmbH Forst Oberlinklinik Potsdam LAG Hospiz Brandenburg

   
 

Feedback

 

Karin T, Promovierende (Schreibcoaching Promovierende):

„Als eine besondere Stärke von Ihnen erlebte ich, dass Sie ständig neue, frische Ideen und Denkanstöße dem Promovenden geben, ihn/sie einladen, einen Perspektivenwechsel vorzunehmen, Muster zu erkennen und dabei die eigene Kreativität und Leidenschaft für das Thema der Dissertation voranzutreiben. Dies erfordert nicht nur sehr viel Empathie, sondern auch die Fähigkeit, den Promovenden zum Nachdenken, Querdenken, Vordenken anzuregen. Sie bieten keine fertigen Antworten an, lassen hingegen viel Raum für Scharfsinn und Kreativität, um neue Wege zu gehen, begleitet von Checklisten und Fragen zur strukturellen Bearbeitung einer wissenschaftlichen Arbeit. Es war eine Bereicherung, weil ich nach jedem Coaching-Termin voller Tatendrang die Erkenntnisse sofort umsetzen konnte. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg für das weitere Schreib-Coaching und empfehle Sie gerne weiter.“

 

Professorin an einer Hochschule im Gesundheitswesen (Business Coaching Führungskräfte):

„Seit 2009 unterstützen Sie mich bei der Reflexion meiner beruflichen Anliegen und der Lösung schwieriger Situationen. Ihre Coachings bieten mir Raum, um Distanz zum beruflichen Alltag zu gewinnen und überlegte Entscheidungen im Rahmen meiner Führungstätigkeit zu fällen. Durch gezieltes Nachfragen, mit Empathie und gebotener Hartnäckigkeit helfen Sie mir, alternative Wege und Perspektiven zu erkennen, in stressigen Situationen die gebotene Selbstfürsorge nicht zu vernachlässigen und mich mutig und gleichzeitig gelassen neuen Herausforderungen zu stellen.
Besonders schätze ich an Ihnen Ihren Humor, der mit hilft die Probleme leichter zu nehmen und Ihren breiten Erfahrungsschatz in der Personalführung, im Management und  im akademischen Umfeld.
Seit meinem Umzug coachen Sie mich auch telefonisch. Dafür bin ich Ihnen sehr dankbar.“

 

Kathrin Zibolsky, stellv. PDL, Oberlinklinik Potsdam (Seminar berufliches Schreiben):

„Zum ersten Mal buchte ich eine Fortbildung zum Thema „Protokolle und Beschlussvorlagen und formal korrekt schreiben“ für Führungskräfte des Funktions- und Pflegedienstes unserer Klinik. Die Kolleginnen und Kollegen und auch ich erlebten Sie als kommunikationsstark und in den vermittelten Themen äußerst erfahren. Besonders gefiel uns die Leichtigkeit und der Humor, den Sie ins Seminar einbrachten, so dass sich die Befürchtung von einigen, es könnte bei der Thematik ein „trockener und schwerer Tag“ werden, schon nach wenigen Minuten in Luft auflöste.
Im Namen aller Kolleginnen und Kollegen möchte ich Ihnen herzlich danken für die kurzweiligen, inspirierenden und für unsere Berufspraxis gewinnbringenden Seminare. Wir waren alle sehr zufrieden und können das Erlernte gut in unserem Praxisalltag einsetzen. Gern empfehle ich Sie weiter.“

 

 

Joanna K. (Existenzgründungscoaching)

Nochmals auf diesem Weg herzlichen Dank für Ihre professionelle Betreuung und das einfühlsamste Coaching! Ich würde Sie persönlich uneingeschränkt weiter empfehlen.

 

Thomas Göpfert, Autor aus Berlin (Lektorat):

 

Großes Glück – Danke

Gute Freunde – nun geworden.
Und dafür gibt´s jetzt einen Orden!
Das Buch liegt fertig auf dem Tisch,
Reime und Geschichten – noch ganz frisch.
Und sie wurden lektoriert,
Nachträglich zum Buche arrangiert.

 

Texte schreiben, für mich recht leicht,
Habe nun mein Ziel erreicht.
Ihre Hilfe, frei und ungestört,
Ergebnis: Ein Buch, das uns gehört.
Lektorat ist Ihr Gebiet.
Kunstvoll sich durchs Buche zieht.
Innen ohne Fehler, außen schön,
Nur so kann´s der Leser seh´n.
Ganz viel Arbeit steckt da drin,

 

Weil: Perfektion beim Buch macht Sinn.
Anerkennung soll´s dafür sein.
Ganz für Sie und nur allein!
Nur durch Ihre Arbeitskraft
Es ist fertig und geschafft,
Recht viel Dank, ich sag es gerne.

 

Dafür gibt´s für Sie fünf  ★★★★★.
Aber noch was will ich nennen.
Natürlich wichtig: Sie zu kennen.
Komme gern auf Sie zurück.
Es ist wirklich großes Glück!